Koiteiche - Haltung von Koikarpfen

Koiteiche sind, wie ihr Name schon vermuten ließ, speziell für die Haltung von Koikarpfen bestimmt. Sie zeichnen sich durch Ihre Tiefe (1,5-2 Meter) und durch ihr besonders aufbereitetes Wasser aus. Koikarpfen werden bis zu 50 cm groß und brauchen daher einen dementsprechenden Teich. Für die Aufbereitung des Wassers kommt der Teichfreund nicht um die Anschaffung einer Filteranlage herum. Die Kosten dafür liegen je nach Teichgröße und Fischbesatz zw. 700-XXX €. Das Wasser kann mit solch einer Filteranlage allerdings auch so klar gehalten werden, dass man seine Lieben wunderbar anschauen kann. Koikarpfen sind sehr zutraulich und fressen nach einiger Zeit sogar aus der Hand oder nuckeln am Finger. Man kann sie wirklich mit Haustieren vergleichen, denn sie lassen sich sogar streicheln und erwarten die Ankunft ihrer Besitzer schon begierig, was natürlich auch an ihrem großen Hunger liegt.

Tipp: Kaufen sie nur kleine Koikarpfen, denn sie wachsen sehr schnell und der Preisunterschied ist enorm. Einige Tiere überstehen den Umzug manchmal nicht und so hält sich der finanzielle Schaden in Grenzen.

Teichbau - Schwimmteich - Koiteich - Zierteich

Garten | Teichbau | Grundstücksservice