Naturteiche oder Biotope

Naturteiche oder Biotope

Ein Naturteich soll das Ebenbild eines natürlich entstandenen Teiches sein. Es werden hierfür nur einheimische Pflanzen eingesetzt, so wie sie auch in der Natur vorkommen. Binsen, Schilf und Sumpfdotterblumen sowie unzählige andere einheimischen Pflanzen werden dem Teich übergeben und nur noch zu seltenen Pflegemaßnahmen wird in das Ökosystem eingegriffen. Da sich hier einheimische Tiere ansiedeln, die sehr scheu sind, sollte die Lage des Teiches etwas ab von all dem Trubel einer Terrasse sein. Wichtig ist ein allmählicher Übergang zum Ufer um Molchen und Fröschen die Passage zu erleichtern. Eingebrachte größere Steine, die leicht überhalb und unterhalb der Wasseroberfläche eingesetzt werden, dienen vielen Vogelarten Gelegenheit zu baden und sich an Ihnen zu erfreuen.

Tipp: Versehen sie Ihren Naturteich doch mit einer kleinen Sumpfzone für Tiere und Pflanzen. Teichmuscheln filtern im Hochsommer bis zu 1000 Liter Wasser am Tag, brauchen aber Kiesböden. Zur Fortpflanzung benötigt man den Bitterling, einen Fisch mit dem die Teichmuschel in Symbiose lebt.

Teichbau - Schwimmteich - Koiteich - Zierteich

Garten | Teichbau | Grundstücksservice